Termine  

Jun
13

Do 13.06.2019 20:00 - 21:00

Jun
20

Do 20.06.2019 20:00 - 21:00

Jun
27

Do 27.06.2019 20:00 - 21:00

Jul
4

Do 04.07.2019 20:00 - 21:00

Jul
11

Do 11.07.2019 20:00 - 21:00

Jul
18

Do 18.07.2019 20:00 - 21:00

Jul
25

Do 25.07.2019 20:00 - 21:00

Aug
1

Do 01.08.2019 20:00 - 21:00

Aug
8

Do 08.08.2019 20:00 - 21:00

Aug
15

Do 15.08.2019 20:00 - 21:00

Aug
22

Do 22.08.2019 20:00 - 21:00

Aug
29

Do 29.08.2019 20:00 - 21:00

Sep
5

Do 05.09.2019 20:00 - 21:00

Sep
12

Do 12.09.2019 20:00 - 21:00

Sep
19

Do 19.09.2019 20:00 - 21:00

Sep
26

Do 26.09.2019 20:00 - 21:00

Okt
3

Do 03.10.2019 20:00 - 21:00

Okt
10

Do 10.10.2019 20:00 - 21:00

Okt
17

Do 17.10.2019 20:00 - 21:00

Okt
24

Do 24.10.2019 20:00 - 21:00

   

Chronik

Nach der Gründung in den Monaten September / Oktober 1950, können die Stadtsoldaten Buchholz mittlerweile auf über ein halbes Jahrhundert Vereinsgeschichte zurückblicken. Die ersten beiden Auftritte der Stadtsoldaten waren am 30.12.1950 in Uckerath und am 07.01.1951 in Asbach, bevor man sich bei der ersten Sitzung am 14.01.1951 in Kölsch-Büllesbach und am 28.01.1951 in Buchholz dem einheimischen Publikum unter der Kommandantschaft von Fritz Gödtner vorstellte. Tanzpaar war damals Heinz Tilgen und Gerti Lenz. 2016 feierten die Stadtsoldaten ihr 66 jähriges Jubiläum unter dem Motto „66 Jahre Stadtsoldaten - Maat üsch fäädisch für 'ze Danze!“. Der Höhepunkt des Jubiläums war die Jubiläumssitzung, mit vielen befreundeten Karnevalsvereinen aus der Region. 

Die Truppe wurde gegründet, um die Tradition des rheinischen Karnevals, insbesondere der Herrengarden, zu erhalten. Erfreulich ist es, dass dies bei einem Durchschnittsalter von 24 Jahren und einer Stärke von momentan 14 Personen wohl noch lange gewährleistet sein wird. Insbesondere diese jugendliche Dynamik löst bei Publikum immer wieder Begeisterung aus, wie man unter anderem jedes Jahr beim Auftritt auf der  Buchholzer Möhnensitzung bestaunen kann, dort lassen die Stadtsoldaten sich seit einigen Jahren immer einen besonderen Showtanz mit ausgefallenen Kostümen einfallen.                             

Grundlage für diese Erfolge ist eine hervorragende Trainerarbeit. Besonderer Dank gilt hierbei dem langjährigen Trainer Karl Stockhausen, Martina Stockhausen-Nagel, Georg Schöning, Andrea Heck, Kerstin Walgenbach, Tamara Daniels und vor allen Dingen den jetzigen Trainerinnen Cathrin Becker-Wonsack und Svenja Neis, die seit 2014 die Truppe leiten.                

Ein Höhepunkt im Vereinsleben der Stadtsoldaten ist die alle zwei Jahre stattfindende mehrtägige Vereinstour. Hierbei stehen allein  Spaß und  Geselligkeit im Mittelpunkt, die ansonsten auch das ganze Jahr über, selbst ohne Karneval, nie zu kurz kommen.